Category Archives: News

News!

LinksAlpha-Target:
FB Manuell Maschinell

Curateur del Musique #2 – 14.07.

Am 14.ten bzw. dann am Sonntag den 15.ten Juli spiele ich zum zweiten Mal an DJ Mary Janes “Curateur del Musique” Party im WYSIWYG (Berlin). Dieses Mal werde ich zusammen mit Jestics (spielt am Freitag im Goldengate) in der Extra-Runde musizieren. Und wisst Ihr was, mit ihm hab ich schon lange Bock mal Back2Back zu spielen, yeaahh!! Also wenn Ihr in Berlin seid, trommelt Eure Leute zusammen und kommt mit uns feiern!! Ich bin die ganze Nacht da. 🙂 FĂŒr eine “ordentliche” Kuration hat Mary Jane jedenfalls gesorgt.


Wo? WYSIWYG, Revaler 19, F-Hain, Berlin
Wann? 14. Juli und am darauf folgenden Tag…

Schaut selbst…. https://www.facebook.com/events/251111138326492/?ref=ts

Nation of Gondwana 21.-22.07.2012

Die subversiv-Agrarier Pyonen laden zur Selbst­enthemmung auf die Wiese! GerĂ€uschsymphoniker unterstĂŒtzt durch Lichtdepeschen dirigieren das DriftvergnĂŒgen der Schallwellenreiter. Körperliteraten in SoundsĂ€ulen sind unterwegs
zum Hyperraumsprung.

NATION OF GONDWANA 2012
OpenAir am Waldsee
21.-22. Juli 2012
GrĂŒnefeld  bei Berlin

http://www.pyonen.de

Das passierte mir jetzt immer wieder an den vergangenen Nations, dass ich mich immer mal wieder ein bisschen abseits positionierte, mich ein wenig umschaute und mit einem fetten Grinsen im Gesicht das Schauspiel und die fantastische Musik genossen habe. Mit noch viel grösserer Vorfreude fiebere ich deshalb dieses Jahr der Nation of Gondwana entgegen. Denn dieses Jahr bin ich eingeladen um mit GerĂ€uschsymphoniker Beda zusammen die Wiese zu eröffnen und sie super-startklar fĂŒr die Nacht zu machen!! Nichts lieber als das!! Hehe, ich bin bereits eine spezielle Musikkiste fĂŒr die NOG am zusammenstellen. Bin gespannt was da bis zum 21.ten Juli noch alles reingepackt wird oder aber auch wieder herausfliegt.

NÀhere Information zur Nation gibts auf der Webseite von den Pyonen. Wer kommen will sollte sich bald möglichst Mal ein Ticket besorgen, da der Verkauf schon gestartet hat.

Wer DJ Beda noch nicht kennt, er wird am 07.07. in der Active Beats Radiosendung bei Philipp und mir ein bisschen aus dem Turntable-KĂ€stchen plaudern und mit mir zum AufwĂ€rmen fĂŒr die NOG ein Back2Back Set spielen. Auch darauf…. sehr grosse Vorfreude!!!

 

Achja… nochwas…
Religionsrabatt wird nicht gewĂ€hrt! 😉

 

Loops, frische Luft, Radio Gomera sowie bekommen was man sieht in Berlin

Loops…

Diesen Freitag spiele ich in der Raumstation in St. Gallen ein 3 Stunden Set mit vielen Loops und waghalsigen Mix-Experimenten also Intro fĂŒr den Loop-Meister Rico Loop mit seinen auf Loops basierenden Echtzeit-Kompositionen. Ich bin sehr gespannt auf ihn und freue mich extrem auf sein Live Konzert! Let’s LOOP around the clock!

30.03.2012, ab 23:00h
Raumstation St. Gallen

Frische Luft und Radio…

Viel frische Luft gibts dann kurz darauf auf der Insel La Gomera auf dem Open-Air PAN-O-RAMA. Vom 04.04.-08.04. werde ich da die DJ Kanzel mit einer der besten Aussicht auf die Weite des Meeres und SonnenuntergÀnge geniessen und bespielen. Am 02.04. oder am 09.04., ist noch nicht ganz sicher an welchem Datum, werde ich in La Gomera mit meinem DJ-Freund Abu-ID eine Radio-Sendung im Radio La Gomera gestalten. Ich werde dann noch Links und die genauen Zeiten posten.

WYSIWYG…

Anstatt nach Gomera direkt nach Hause zu fliegen, werde ich dann noch einen kleinen Umweg ĂŒber Berlin einschlagen um da zusammen mit Playlove an der Afterhour von der Curateur del Musique Party Back2Back zu spielen. Nach dem grossen Spass den Playlove und ich zusammen an der Einhorn-Party bei zusammen spielen hatten, bin ich sehr gespannt wie die Play-Maschine in Berlin rocken wird!

CURATEUR del MUSIQUE stellt sich vor: 14.04.2012 @ WYSIWYG/berlin

an den decks:


* La Fleur (Power Plant Records)
* Anarki (Barfuss!)
* Mary Jane (CURATEURdelMUSIQUE)
* Gregor Heyden (Klangsucht)

Wohlkuratiert, wĂŒrde man meinen…

Im Anschluss daran gehts direkt mit der Afterhour weiter, auf der
* Playlove & Manuell (cabarett/skandal zĂŒrich)
* Charles Tone
* Dieter Polen uns gekonnt die spÀteren Stunden nÀher bringen werden.

Es Einhorn gseht gstreiflet !!

Die Vorbereitungen fĂŒr die Einhorn-Party sind im vollen Gange und nĂ€chsten Samstag, nĂ€mlich den 03.03., ist es endlich soweit. Wir freuen uns sehr mit Euch und dem Einhorn mit seinen diversen Sehfehlern im Cabaret eine weitere legendĂ€re Einhorn-Sause zu feiern! Bitte leitet doch den Flyer auch an Eure Lieben weiter damit wir mit möglichst vielen tollen Menschen gemeinsam eine Wahnsinns-Nacht verbringen können.

Dem Einhorn wurde ja seit der letzten Party im Herbst echt ĂŒbel mitgespielt und nach einer Überdosis Regenbogen wĂ€hrend des Happy-Ends, sieht es nun gerade alles gestreift!! Wie es dazu kam könnt Ihr ausfĂŒhrlich auf dem Flyer nachlesen oder mittels Audio-Flyer von der MĂ€rli-Tante Tina vortragen lassen.

Mit der Sportbrigade Sparwasser haben wir Euch ĂŒbrigens einen ganz besonders feinen Berliner-Geheimtipp nach ZĂŒrich geholt. Hypnorex, die eine HĂ€lfte der Sportbrigade hatte ja seinen Schweizer-Einstand an der 2011er Schatzalp und nun gibts das Doppelpack. Die beiden Jungs rocken wie die Sau, sind Dauer-Protagonisten an der Nation of Gondwana und bringen mit ihrem Work-Out-Programm regelmĂ€ssig die Clubdecken Berlins zum tropfen. Sie waren aber noch nie in der Schweiz! Mehr Infos zur Sportbrigade findet Ihr unter: http://sportbrigade-sparwasser.de/artistinfo.php?lang=de

Jestics und die Galoppierenden Zuversicht werden die Sparwasser-Jungs bestens einrahmen und Playlove und ich gebens Euch dicke ab 06:00 Uhr als sogenannte Play-Maschine bis zum sĂŒssen Ende. Im SĂ©parĂ©e könnt Ihr nach Vorweisung von angemessen verstreifter Kleidung zusammen mit dem Einhorn All-Night-Long der musikalischen Reise von DJ Nat & Lady Bruce folgen. Einhorn-Lieblingsmusik pur!!

Timetable unten:
=================
23:00-01:30 – Jestics
01:30-04:30 – Sportbrigade Sparwasser
04:30-06:00 – Galoppierende Zuversicht
06:00-09:00 – Manuell Maschinell & Playlove

Séparée -Timetable:
===================
All Night Long – DJ Nat & Lady Bruce

Audioflyer: http://soundcloud.com/playlove/es-einhorn-gseht-gstreiflet-by
FB-Event: https://www.facebook.com/eventst /293030490760550/

Ich freue mich, mit Euch allen eine total verstreifte Nacht zu verbringen!!

Cu there… ;=)

Active Beats – 07.01.2012

Hier ist es nun also, dieses mysteriöse Jahr 2012. Extra-Fulminant hat es bereits gestartet (zumindest bei mir) so als wĂ€re es der wirklich letzte Silvester!! Wie aber sicher alle mittlerweile festgestellt haben… es geht doch alles weiter… auch unsere Radio-Sendung Active Beats im Radio Stadtfilter!

-> FB-Event

Die erste Sendung im 2012 gibts diesen Samstag mit Toxicangel und Manuell Maschinell. Wir werden Euch zu den gewohnten Zeiten ĂŒber den Äther sowie via Stream sieben Stunden lang mit feinster elektronischer Musik verwöhnen. Back 2 Back, Teamplay, usw.

Im Radio Stadtfilter und RaBe ab 21.00 Uhr…
Im Radio RaBe wird die Sendung zwischen 22.00-02.00 Uhr eine LiveĂŒbertragung der Sendung GschĂ€chnĂŒtschlimmers aus dem Coupole in Biel.

ĂŒber den Äther:
Radio Stadtfilter FM 96.3 MHz und Radio RaBe FM 95.6 MHz

Livestreams auf:
http://www.stadtfilter.ch/
http://www.rabe.ch/
http://www.123galaxy.ch/

Wir freuen uns auf fleissiges zuhören!

Who is Who?

Mich gibt es seit dem ersten offiziellen Auftritt als manuell maschinell auf der Schatzalp 2011 in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen, nĂ€mlich “manuell” und “manuell maschinell“. Am liebsten immer klein geschrieben, da das ja alles Adjektive sind. Da drĂŒck ich aber ein Auge zu, aber die L’s sollten schon alle vorhanden sein. Den DJ kann man aber getrost wie bei allen anderen DJ’s auch streichen.

  • Als “manuell” spiele ich ganz klassisch manuell mit Vinyl und/oder Traktor Scratch.
  • Als “manuell maschinell” arbeite ich mit Controller, Drumcomputer und allerlei sonstigem Krimskrams und lote den durch die “moderne” Technik neu gewonnenen Spielraum aus. Das hat nur noch entfernt mit “Auflegen” zu tun, dafĂŒr wird hier in realtime getĂŒftelt, gebastelt, geloopt, gesampelt, gestapelt und diskret effektiert so dass eine eigene selbst steuerbare Dramaturgie oder sogar neue Musik entsteht.

Tja, so ist das nun… choose your flavor!

manuell @ Raumstation – 26.11.2011

Heute Abend spiele ich zum ersten Mal in der RAUMSTATION und dazu noch eines meiner berĂŒchtigten “da-kann-man-doch-nicht-stillsitzen-Chillout-Set” in einem Club. Ich habe ja anfangs ein bisschen gezögert mit der Zusage, war doch mein zweites Steckenpferd bis jetzt eher meinem Monday-Mix, Bars und Events vorbehalten. Ich hab mich nun aber fein vorbereitet und freue mich jetzt sehr auf dieses “Experiment”. Und mit einem drei Stunden Set-Time gibts ja auch ganz viel Raum zum experimentieren!

UnterstĂŒtzung bekomme ich vom XEED, welcher nach mir die Nacht mit spannendem Dub-Techno abrunden wird.